Home › Produkte › Entwicklungsmaschinen › Typon Optimax

TYPON Optimax – Entwicklungsmaschine

  • kompakt
  • formschön
  • bedinerfreundlich
  • hohe Zuverlässigkeit
  • 2 Jahre Garantie
  • hohe Wirtschaftlichkeit

Das kompakte Tischgerät und Allroundtalent für unterschiedlichste Anwendungsbereiche. Formschön und zuverlässig – Typon Optimax passt in jede Dunkelkammer. Als einziger Anbieter bieten wir zudem 2 Jahre Garantie auf diese Entwicklungsmaschine.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Die OPTIMAX® verarbeitet als innovative Tischmaschine alle gängigen Filmtypen bis 35 cm Breite. Das Allroundtalent kommt in der Allgemeinmedizin inklusive Mammographie, im Veterinärbereich sowie bei Labor- und Grafikanwendungen zum Einsatz. Die OPTIMAX® zeigt sich in ansprechendem Design und überzeugt durch besondere Servicefreundlichkeit.

Kompromisslose Qualität

Die ausschliessliche Verwendung von Qualitätskomponenten gewährleistet Ihnen in Verbindung mit dem einteiligen Gehäuse höchste Zuverlässigkeit. Selbstverständlich liefern wir die OPTIMAX® mit komplettem Zubehör, wie z.B Lichtschutzdeckel, Regenerierbehälter und Anschlussschläuchen.

Hohe Wirtschaftlichkeit

Die integrierte Sparschaltung im Standby-Betrieb senkt Ihren Wasser- und Stromverbrauch. Die Filmflächenmessung über Mikrosensor ermöglicht eine intelligente und ökonomische Regenerierung in Abhängigkeit von der verarbeiteten Filmfläche. Dadurch spart die OPTIMAX® Chemie und liefert eine konstant hohe Bildqualität.

Problemlose Bedienung – perfekte Sicherheit

Mit dem übersichtlichen Bedienteil werden die Bäder im Warm-up-Zyklus automatisch befüllt und die Entwicklertemperatur eingestellt. Eine akustische und visuelle Kontrolleinrichtung signalisiert die Aufnahmebereitschaft für den nächsten Film. Das Antikristallisations- und Antioxidationsprogramm sorgt, in Verbindung mit der Umwälzung der Bäder und der automatischen Temperaturregelung des Entwicklers, für beste Filmkonstanz. Nach 90 Sekunden liegt Ihnen das fertig entwickelte Bild vor. Für spezielle Anwendungen sind wahlweise noch Durchlaufzeiten von 135 oder 167 Sekunden werkseitig einstellbar.