Home › Produkte › Röntgen CR › FCR Prima T2

FCR Prima T2

Schnelle Verarbeitung
Das FCR PRIMA T2 ist ein Speicherfoliensystem, konzipiert als Tischgerät. Mit einer maximalen Verarbeitungskapazität von 72 Kassetten pro Stunde arbeitet es noch schneller, als das Vorgängermodell, das Prima T. Wie alle Fujifilm Speicherfoliensysteme ist das FCR Prima T2 einfach zu bedienen. Die schnelle Verarbeitung reduziert die Wartezeiten für die Patienten und gestaltet die Untersuchungszeiträume effizienter.


Platzparendes Design

Das FCR Prima T2, mit seinem kompakten und platzsparenden Design (Stellfläche: 0,30 m², Gewicht: 39 kg), kann auf einem Tisch, Regal oder einer Ablage plaziert werden. Darüber hinaus ist es mobil einsetzbar.


Beständige, hochauflösende Bilder
Obwohl es sich um ein kleines Tischgerät handel, ist die hervorragende Bildqualität ebenso gewährleistet, wie bei den übrigen Systemen unserer FCR-Produktserie. Die FUJIFILM-eigene Bildverarbeitungstechnologie "Image Intelligence" erhöht den Bildkontrast und die Bildschärfe, ohne Details zu verlieren. Somit unterstützt das FCR Prima T2 eine präzise Diagnose anhand hochauflösender Bilder mit optimierten Bilddaten.


Bildverarbeitung
Alle Speicherfoliensysteme der FCR Produktserie werden über eine Konsole bedient. Auf dieser Bedienkonsole befinden sich verschiedene Bildverarbeitungsalgorithmen, die das Röntgenbild optimieren und in einzigartiger Qualität darstellen.

 


FCR Prima II – das Standmodell

Gleiche Ausführung wie das FCR Prima T2 aber als Standmodell.