Home › Produkte › Röntgen CR › Philips – PCR Eleva Compact

Philips – PCR Eleva Compact

  • Einfache Bedienung
  • hoher Dynamikumfang
  • hervorragende Bildqualität

Das kompakte Speicherfoliensystem Philips PCR Eleva Compact

Mit dem Speicherfoliensystem Phlilips Eleva PCR können Sie Ihre bestehende Röntgenanlage digitalisieren. Das kompakte und leistungsfähige System zeichnet sich durch hervorragende Bildqualität und die sehr bedienungsfreundlichen Philips-Software aus. Dank dem hohen Dynamikumfang, wie es nur Geräte mit Radiologie-Standard bieten, sind Fehlbelichtungen praktisch ausgeschlossen. Damit bieten Sie Ihren Patienten den bestmöglichen Strahlenschutz. Die ausgereifte und tausendfach bewährte Philips Bildparameter-Software liefert Ihnen Röntgenbilder von allerhöchster Qualität.

Das vollautomatische und schnelle Kassettenhandling macht die Arbeit mit dem Eleva PCR zur wahren Freude. Sie werden Ihre Entwicklungsmaschine nicht vermissen!

Vorteile von PHILIPS PCR Eleva Compact

PHILIPS PCR Eleva Compact bietet entscheidende Vorteile gegenüber andern Systemen:

  • Einfachstes Handling (kein manuelles Entnehmen, Aufspannen oder Löschen der Folie notwendig) dank vollautomatischer Verarbeitung. Dies spart viel Zeit und schont die wertvolle Speicherfolie.
  • In nur 26 Sekunden erscheint das Fertige Bild auf der CR-Konsole.
  • Softwaregesteuerte Auslesung nach Objektspezifikation, keine nachträgliche Bearbeitung notwendig (aber selbstverständlich möglich), jede Aufnahme ein perfektes Bild!
  • Das System erlaubt einen grossen Belichtungsspielraum. Wenn Sie die Aufnahme über- oder unterbelichten so kompensiert dies die patentierte Software von Eleva automatisch und liefert Ihnen ein korrektes Bild. Hier unterscheidet sich das PHILIPS PCR Eleva Compact ganz deutlich von andern Systemen. Das verhindert Wiederholungsaufnahmen und bedeutet aktiven Strahlenschutz.
  • Alle Bilder können sowohl auf CD gebrannt (inkl. Viewing-Software), ausgedruckt oder per e-mail direkt von der Bedienkonsole aus versendet werden. Alle Bilder werden digital archiviert.
  • Eleva bedeutet für Sie eine sichere, risikolose Investition in das Produkt einer Weltfirma.

Netzwerk/Archivierung

Mit der Viewing-Software werden die erstellten Röntgenbilder automatisch in das Praxis-Netzwerk gesandt und archiviert. Es kann eine Patienten-CD, inkl. Viewer gebrannt werden und mittels BDT/GDT-Schnittstelle ist das Röntgensystem mit der Administrationssoftware verknüpfbar. Damit erreicht man einen sehr effizienten und sicheren Workflow.

Speicherfolien

(IP) ST-VI (Standardtyp):
35 x 43 cm, 35 x 35 cm, 24 x 30 cm, 18 x 24 cm, 15 x 30 cm.

IP Kassetten

Typ CC
35 x 43 cm, 35 x 35 cm, 24 x 30 cm, 18 x 24 cm, 15 x 30 cm

Typ LC
35 x 124 cm, 35 x 101 cm, 35 x 83 cm

Dimensionen / Netzanschluss

Höhe: 81 cm, Breite: 59 cm, Tiefe: 38 cm
Gewicht: 99 kg
Netzanschluss: 200 - 240 VAC +/- 10%, 5 A max.

DryPix Drucker

  • Fujifilm DryPix 7000
  • Fujifilm DryPix 4000
  • Fujifilm DryPix 1000 / 3000